Fastnachtsumzug

Sommerfastnacht - 500 Jahre Fastnacht

Ausflug nach Speyer

Am Samstag den 16.August 2008 machten sich viele große und kleine Mitglieder der Sängerlust Dieburg und deren Angehörige in einem vollbesetzten Bus auf nach Speyer.

Als erstes ging es ins Sealife, dort bekamen die Kinder ein Rätsel, das ihnen Sealife näher bringen sollte – auch der eine oder andere Erwachsene nahm sich der Fragen an :o). Es gab dort viele verschiedene Meerestiere zu sehen, am Besten gefielen uns die Rochen, aber auch die Wasserspinne war toll anzusehen. Schön, für kleinere Kinder, war das Anfassbecken mit den Seeanemonen und Seesternen. Der Unterwassertunnel mit den vielen verschiedenen Fischarten unter anderem Nemos war genial. Sogar Haie gab es dort zu sehen, doch noch nicht mal unser jüngster Mitreisender (2 Jahre alt) hatte Angst vor ihnen, da diese nur ruhig und langweilig vor sich hin schwammen.

Anschließend trennte sich die große Gemeinschaft in kleinere Gruppen, um sich entweder die Stadt bzw. den Dom anzusehen, oder einfach Mittag essen zu gehen. Pünktlich um 14:00 Uhr trafen  sich die Gruppen am Bus um gemeinsam – bis auf ein paar wenigen, die in der Stadt blieben - zum nahe gelegenen  Technikmuseum zu laufen. Dort konnte man alte Autos aus dem 18. Jhd. bestaunen, Feuerwehrautos  in groß und klein aus verschiedenen Baujahren. Es gab viele verschiedene Flugzeuge zu besichtigen, die auf mehreren Metern Höhe aufgebaut und ausgestellt waren. Bei einem mehrstöckigen Jumbo konnte man sogar eine Rutsche runterrutschen, für die, denen das Treppenlaufen zu anstrengend war. U-Boote und Schiffe konnte man ebenfalls begutachten. Sogar den original Kelly- Family- Bus gab es dort zu sehen. Als alle wieder am Treffpunkt im Bus saßen und wir gerade losfahren wollten, fiel auf, dass ein Kind des Jugendchors fehlte. Daraufhin sprinteten die beiden Heidi`s in rekordverdächtigter Zeit ins Technikmuseum zurück, wo sie das verlorene Kind fanden, welches seelenruhig vor dem Ausgang saß und auf den Rest der Gruppe wartete – es dachte dort wäre der Teffpunkt!


Zurück am Bus konnte es endlich losgehen in die ca. 30 Minuten entfernte Wirtschaft. Dort ließen wir den Abend gemütlich mit einem leckeren Essen und viel Spaß ausklingen. Sogar die Kleinsten hatten ihren Spaß in der Wirtschaft, da sie Bausteine und Autos verteilten und damit alle in Bewegung hielten. Um 21 Uhr erreichte
der Bus dann wieder unseren Abfahrtspunkt in Dieburg.

Uns hat es allen sehr viel Spaß gemacht und wir hoffen, dass es bald wieder so einen
lustigen und schönen Tag mit der Sängerlust geben wird.

Text: Michelle, Nadine und Jacqueline)

Weihnachtsfeier und Ehrungen