Gruppenfoto

Fastnachtsumzug

Motto: Bauer sucht Frau

Mit jungen Stimmen auf Zeitreise

Kinderkonzert: Bei der zehnten ,,Singenden Begegnung" unterhält der Nachwuchs mit Liederreigen und einem Musical

Klangvoll und farbenfroh: In der Münsterer Kulturhalle traten Kinderchöre aus den Sängerkreisen Dieburg und Gersprenz auf. Zunächst boten Kinder aus dem Sängerkreis Gersprenz ein musikalisches Potpourri, dann luden Kinder aus dem Sängerkreis Dieburg zu einer „Unglaublichen Reise mit der Zeitmaschine“ (Bild) ein. Foto: Michael Prasch 

tl_files/bilder/2010/SANY1286.JPG

Kinderchöre aus den Sängerkreisen Dieburg und Gersprenz trafen sich am Sonntagnachmittag zur ,,Singenden Begegnung" auf Einladung der Sparkasse Dieburg in der Münsterer Kulturhalle, die bis in die hintersten Reihen besetzt war. Die Mädchen und Jungen waren schließlich mit ihrem ,,familiären Anhang" gekommen. Für den gab es Massenauftritte auch auf der Bühne.

Zunächst stellte sich der Sängerkreis Gersprenz mit seinen Kinderchören mit einem musikalischem Potpourri unter Leitung von Seraina Guidon-Fischer vor, darunter mit ,,Hallo Django", ,,Let's keep fit" und ,,Ich schenk' Dir einen Regenbogen". Das weitere Programm gestaltete nach einer ausgiebigen Pause mit Kaffeetafel der Sängerkreis Dieburg mit dem kunterbunten Musical ,,Die unglaubliche Reise mit der Zeitmaschine". Das bot ,,zauberhafte" Vor- und Zurückschaltungen, erzählte von Urzeiten mit bunten Fischen bis hin zu fernen galaktischen Abenteuern. Die Aufführung war toll anzusehen, und der Flug durch die Zeiten kam auch musikalisch bei den Zuhörern an. Hokuspokus gehörte ebenfalls dazu, bis hin zu fauchendem Bühnennebel. Elena Kaschube führte Regie. Zum Abschluss war die Bühne schier mit fröhlichen Kindern überfüllt, stimmte auch das Publikum mit ins Schlusslied ,,Wir sind fröhliche Kinder" ein.

Durch das Programm hatte Petra Waegt, die Jugendreferentin des Sängerkreises Dieburg, geführt. Die von der Sparkasse Dieburg geförderte Veranstaltung hatte die Kinder- und Jugendchöre der beiden Sängerkreise musikalisch zusammengeführt, obwohl draußen das schönste Frühlingswetter herrschte.

Sparkassendirektor Markus Euler hatte anfangs begrüßt und daran erinnert, dass die Sparkasse schon seit gut 20 Jahren über ihre Jubiläumsstiftung die Kinder- und Jugendchöre in der Region finanziell unterstützt - bisher mit insgesamt 160 000 Euro.

Alle zwei Jahre werden die Chöre der beiden Sängerkreise zu einer Jugendsingfreizeit eingeladen, bei der an einem Wochenende die Stimmen geübt werden, aber auch Spiel und Sport nicht zu kurz kommen. Eine weitere Plattform seien die Chorkonzerte, bei denen sich die Kinder- und Jugendchöre präsentieren könnten. Euler dankte den Verantwortlichen in den Sängerkreisen und Gesangvereinen für ihr ehrenamtliches Engagement und begrüßte unter den Gästen des Nachmittags unter anderem die Vorsitzenden der Sängerkreise Andreas Larem (Sängerkreis Dieburg) und Alfred Müller (Sängerkreis Gersprenz). Auch ehemalige Vorsitzende waren unter den Gästen.

Der Vorsitzende des Sängerkreises Dieburg, Andreas Larem, ging ebenfalls ans Mikrofon, bezeichnete die Singende Begegnung als wichtige Plattform für die Präsentation der Aktivitäten in den Kinderchören. Bei Kindern sei die gemeinsame Aktion auf der Bühne wichtig.

Man müsse sehen und hören, dass ihnen das Singen Spaß mache. Larem erwähnte, dass die Singende Begegnung die beiden Sängerkreise zum zehnten Mal zusammenführe.

 Quelle: echo online 27.04.2010

Trapezteichfest

Festival des Sängerkreises

Weihnachtsfeier in der Ludwigshalle Dieburg

Erwachsenenchor

Ehrungen